CENTRAL--06 Automorphische Techniken in Arithmetischer Geometrie


Arithmetische Geometrie ist ein mathematischer Forschungszweig der zur Lösung zahlentheoretischer Probleme – etwa: diophantischer Gleichungen – die Methoden der modernen algebraischen Geometrie verwendet. Jüngere Entwicklungen legen nahe, dass dieser Brückenschlag zwischen Zahlentheorie und Geometrie in der sogenannten Theorie der automorphen Darstellung den geeigneten konzeptionellen Rahmen findet. Teilaspekte dieses sehr umfassenden Forschungsprogramms sollen gemeinsam beleuchtet werden.


Projektleitung
Große-Klönne, Elmar Prof. Dr. (Details) (Algebra und Zahlentheorie)

Laufzeit
Projektstart: 03/2015
Projektende: 12/2018

Zuletzt aktualisiert 2021-28-01 um 17:27