SFB 1265/1: Geographische Imaginationen: Sicherheit und Unsicherheit im Generationenvergleich (TP A01)


Das Forschungsprojekt untersucht die räumlichen Vorstellungen und emotionalen Herausforderungen der Re-Figuration von Räumen anhand des Erlebens von Sicherheit und Unsicherheit. Auf Basis von Gruppendiskussionen, Photoelizitation und problemzentrierten Interviews mit jeweils drei Alterskohorten in Vancouver, Berlin und Singapur sollen idealtypische geographische Imaginationen hergeleitet und analysiert werden. Es wird untersucht, inwiefern sicherheitsbezogenes Raumwissen durch Alter, Status und soziale Herkunft beeinflusst ist.


Projektleitung
Helbrecht, Ilse Prof. Dr. (Details) (Kultur- und Sozialgeographie)

Beteiligte externe Organisationen

Laufzeit
Projektstart: 01/2018
Projektende: 12/2021

Zugehöriges Dachprojekt

Forschungsbereiche
Humangeographie

Zuletzt aktualisiert 2021-21-07 um 13:04