DFG-Sachbeihilfe: Elephantine im Kontext


Das Forschungsprojekt soll anhand der aramäischen und ägyptischen Papyri aus Elephantine ein neues Paradigma erarbeiten, das die aramäisch/judäische Gemeinschaft auf Elephantine im Kontext der anderen Ethnien und speziell des ägyptischen Einflusses deutet.
Das Forschungsprojekt soll anhand der aramäischen und ägyptischen Papyri aus Elephantine ein neues Paradigma erarbeiten, das die aramäisch/judäische Gemeinschaft auf Elephantine im Kontext der anderen Ethnien und speziell des ägyptischen Einflusses deutet.


Sprecher/in
Schipper, Bernd U. Prof. Dr. Dr. (Details) (Geschichte Israels in der Altorientalischen Welt)

Laufzeit
Projektstart: 04/2015
Projektende: 12/2019

Forschungsbereiche
Evangelische Theologie

Forschungsfelder
Israel und Ägypten – Forschungsschwerpunkt Elephantine

Publikationen
Schipper, B.U., Geschichte Israels in der Antike (Beck Wissen 2887), München 2018.

Schipper, B.U., Die Judäer/Aramäer von Elephantine und ihre Religion, ZAW 132 (2020), 1-27.

Zuletzt aktualisiert 2022-08-09 um 23:07