SPP 1727: Fokus und thematische Rollenzuweisung: Ein Vergleich zwischen Ungarisch und Deutsch im kindlichen Sprachverstehen


Ziel dieses Projekts ist es, die pragmatischen Inferenzen zu untersuchen, welche Zuhörer machen, wenn sie Informationsstruktur in Bezug zu thematischen Rollenzuweisung setzen. Dass die Informationsstruktur, zusätzlich zu syntaktischen und morphologischen Informationsquellen (z.B. Wortstellung und Kasus), zur Rollendisambiguierung beiträgt, ist in der psycholinguistischen und typologischen Forschung anerkannt. Wir wissen jedoch nur sehr wenig über die Prinzipien, welche Zuhörer verwenden, um Kategorien der Informationsstruktur (z.B. Topik und Fokus) in Bezug zu Argumenten und den entsprechenden thematischen Rollen zu setzen. Dieses Projekt wird empirische Daten erheben, mit dem Ziel einen präzisen pragmatischen Ansatz dieses Prozesses während des Sprachverstehens zu erstellen. Wir vergleichen zwei theoretische Positionen: (a) Zuhörer verwenden Prinzipien der Informationsstruktur (Topik ist das Subjekt und Fokus das Objekt) als gegebene thematische Rollenzuweisung; (b) alternativ motiviert die Informationsstruktur pragmatische Inferenzen darüber, wieso der Sprecher kanonische oder nicht-kanonische Wortstellung verwendet.


Projektleitung
Knoeferle, Pia Prof. Dr. (Details) (Sprachwissenschaft des Deutschen: Psycholinguistik)

Beteiligte externe Organisationen

Laufzeit
Projektstart: 11/2015
Projektende: 05/2019

Forschungsbereiche
Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft, Typologie, Außereuropäische Sprachen

Publikationen
Kröger, J.M. (2019) Real-time thematic role assignment in children and adults. The influence of case-marking, prosody, and visual cues. Bielefeld, Germany (doctoral dissertation). https://pub.uni-bielefeld.de/record/2936107

Kröger, Julia, Münster, K., & Knoeferle, P. (2017). The influence of prosody and case marking on thematic role assignment in ambiguous action scenes: adults versus children. In: Proceedings of the 39th Annual Meeting of the Cognitive Science Society (pp. 2463-2468). Austin, TX: Cognitive Science Society.

Kröger, Julia, Münster, K., Burigo & Knoeferle, P. (2018). Wiggle, wiggle, wiggle: How visual cues influence thematic role assignment in children and adults. In: Proceedings of the 40th Annual Meeting of the Cognitive Science Society (pp. 1969-1974), Austin, TX: Cognitive Science Society.

Rodriguez-Ronderos, C., Münster, K., Guerra, E., Kreysa, H., Rodriguez, A., Kröger, J., Kluth, T., Burigo, M., Abashidze, D., Nunnemann, N., & Knoeferle, P. (2018). Eye Track- ing during visually situated language comprehension: flexibility and limitations in uncovering visual context effects. Journal of Visualized Experiments, 141, e57694, doi:10.3791/57694.

Zuletzt aktualisiert 2021-22-07 um 17:27