SeroProfiler – Ein bioinformatisches Werkzeug zur Analyse von Antikörper-Bindungsprofilen und zur Biomarkersuche für die Multiparameter-Diagnostik


Die Bestimmung spezifischer Antikörper im Blut ist eine der gängigsten Methoden in der klinischen Diagnostik. Der Einsatzbereich dieser Technik liegt vor allem im Bereich von Autoimmunerkrankungen. Die etablierten Verfahren sind stark auf Einzelmarker fokussiert und als Probemoleküle werden in der Praxis lediglich einzelne Epitope bekannter Pathogene benutzt. Aktuellste wissenschaftliche Studien belegen jedoch, dass ein Paradigmenwechsel in diesem Gebiet ansteht: Antikörper-Bindungsprofile, die gegen große Bibliotheken pathogen-unabhängiger Probemoleküle aufgenommen wurden, stellen einen Spiegel des Immunzustands dar und geben detaillierte Informationen über verschiedenste Krankheiten. Ziel dieses Projektes ist es, eine Software zu entwickeln, die das Potential der Serumprofil-basierten Diagnostik einem breiten Spektrum von Anwendern verfügbar macht. Im Rahmen des Projektes soll eine Reihe von neuen algorithmischen Verfahren entwickelt werden, die sowohl das Design von Biochips betreffen, als auch die quantitative Interpretation von Peptid-Array Signalen ermöglichen, um diese Verfahren Molekularbiolog*innen und klinischen Forscher*innen zugänglich zu machen.


Principal Investigators
Or-Guil, Michal Dr. rer. nat. (Details) (Junior Research Groups (Biology))

Duration of Project
Start date: 01/2013
End date: 02/2014

Last updated on 2020-26-11 at 14:36