Feasibility Study for Urban Controlled Environment Horticulture in Berlin and Mexico-City


In den kommenden Jahren wird durch den urbanen Gartenbau versucht, den intensiven Pflanzenbau mit städtischer Infrastruktur zu vernetzen. Das Projekt akkumuliert Wissen über die Machbarkeit der Integration des pflanzlichen Intensivanbaus in peri-urbanen und urbanen Strukturen in Berlin und Mexiko-City mit Abschätzung der notwendigen technischen, infrastrukturellen und sozialökonomischen Bedingungen. Geplant ist die Gewinnung von durch Umfragen, Pflanzenversuche, Analysen und Simulationsrechnungen gestützten Aussagen zu zukünftig möglichen Szenarien der peri-urbanen und urbanen Pflanzenproduktion in geschlossenen Systemen und die Darstellung der symbiotischen Effekte für Gartenbau und Stadtinfrastruktur. Realisiert wird das Projekt durch den Austausch von mexikanischen und deutschen Wissenschaftler*innen sowie durch die Koordination dieses Vorhabens. Ebenso sollen neue Kontakte zu wissenschaftlichen Einrichtungen in Mexiko und Deutschland hergestellt werden, um den Wissensaustausch zu fördern, neue Forschungsprojekte anzustoßen und die bereits bestehende Vernetzung auszubauen.


Principal Investigators
Schmidt, Uwe Prof. Dr. (Details) (Section Biological Systems Technology)
Dannehl, Dennis Dr. (Details) (Section Biological Systems Technology)

participating organizational facilities of the HU

Participating external organizations

Duration of Project
Start date: 11/2016
End date: 10/2021

Research Areas
Agriculture, Forestry and Veterinary Medicine

Research Areas
Biosystemtechnik

Last updated on 2021-04-01 at 17:44