Verbund: WiWiSET - Validierung eines Studieneingangstests in der Fachdomäne Wirtschaftswissenschaften - Eine national und international vergleichende Studie an Universitäten und Fachhochschulen. Teilvorhaben: Validitätsanalysen und Koordination


Mittels der nach dem TRAPD-Modell übersetzten und nach den International Guidelines on Test Adaptation adaptierten deutschen Version des standardisierten Tests of Economic Literacy IV (TEL IV) des US-Amerikanischen Council for Economic Education (CEE) sollen zur Eingangsdiagnostik im wirtschaftswissenschaftlichem Studium die ökonomiebezogenen Studieneingangskompetenzen objektiv, reliabel und valide erfasst werden. In Ergänzung zu den in der Vorstudie bereits geleisteten Validierungsarbeiten werden im WiWiSET-Projekt diskriminante, prognostische und inkrementelle Validierungsperspektiven verfolgt. Als Grundgesamtheit der WiWiSET-Studie werden die Bachelor-Studienanfänger an deutschen Universitäten und FH in der Fachdomäne Wirtschaftswissenschaften, der größten Studiendomäne in Deutschland, definiert. Uns liegt eine Liste des Statistischen Bundesamtes (Stand: 4/2015) mit allen in der Grundgesamtheit enthaltenen Hochschulen vor, aus der etwa 40 Hochschulen zufällig gezogen werden. Für die im Projekt WiWiSET zu prüfenden Forschungshypothesen sind zwei Erhebungswellen notwendig. In der ersten Erhebung, die vor Beginn des SS 2016 (Februar-April 2016) stattfinden soll, werden alle Studienanfänger der zufällig ausgewählten Hochschulen im Rahmen der dort stattfindenden Informationsveranstaltungen zur Einführung in das wirtschaftswissenschaftliche Studium getestet und befragt. In der zweiten Erhebungswelle zu Beginn des SS 2017 werden dann die gleichen Personen nach dem 1. Studienjahr ein zweites Mal befragt, um die Studienleistungen des Bachelor-Orientierungsstudiums am Ende des 2. bzw. zu Beginn des 3. Semesters zu erfassen und die prognostische Validität der deutschen Version des TEL hinsichtlich der erbrachten Studienleistungen im 1. Studienjahr zu untersuchen. Die Hypothesenprüfung erfolgt mittels konfirmatorischer Faktorenanalysen (CFA), SEM und MEM.


Projektleitung
Pant, Hans Anand Prof. Dr. (Details) (Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre)

Weitere Projektmitglieder
Jitomirski, Judith (Humboldt-Universität zu Berlin)

Laufzeit
Projektstart: 06/2016
Projektende: 06/2019

Publikationen
Carstensen, V., Happ, R., & Zlatkin-Troitschanskaia, O. (2019). Second-Generation Immigrants’ Entry to Higher Education: Students’ Enrollment Choices at Different Types of Universities. Eastern Economic Journal, 1–35 (online first). doi.org/10.1057/s41302-019-00148-1

Happ, R., Förster, M., & Beck, K. (2018). Eingangsvoraussetzungen von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften mit und ohne Migrationshintergrund. Zeitschrift für empirische Hochschulforschung, 2(1), 6–22. doi: 10.3224/zehf.v2i1.01

Happ, R., Zlatkin-Troitschanskaia, O., & Förster, M. (2018). How Prior Economic Education Influences Beginning University Students’ Knowledge of Economics. Empirical Research in Vocational Education and Training, 10(5), 1–20. doi.org/10.1186/s40461-018-0066-7

Förster, M., Brückner, S., Happ, R., Beck, K., & Zlatkin-Troitschanskaia, O. (2017). Strukturanalyse eines kognitiven Messinstruments im Multiple Choice-Format – Das Beispiel des Test of Economic Literacy (TEL-G). Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 113(3), 366–396.

Förster, M., Happ, R., & Zlatkin-Troitschanskaia, O. (2018). Der Effekt einer kaufmännischen Berufsausbildung auf das volkswirtschaftliche Wissen bei Studieneinsteiger der Wirtschaftswissenschaften. Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, 34, 1–19.

Jitomirski, J., Zlatkin-Troitschanskaia, O., & Schipolowski, S, (2019). The Relationship between General Intelligence and Media Use among University Students. Wiesbaden: Springer.
Kühling-Thees, C. (in Vorbereitung). Studienabbruch in den Wirtschaftswissenschaften – kognitive und nicht-kognitive Einflussfaktoren.

Kühling-Thees, C., Happ, R., Zlatkin-Troitschanskaia, O., & Pant, H.A. (2019). The Impact of Entry Preconditions on Student Dropout and Subject Change in Business and Economics. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, H. A. Pant, M. Toepper & C. Lautenbach (Eds.), Student Learning in German Higher Education: Innovative Modelling and Measurement Approaches and Research Results. Wiesbaden: Springer. (in press)
Kühling-Thees, C., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Nagel, M.-T., Yamada, R., & Shirakawa, Y. (in review). Generic Skills of Economics Students – Insights from a German-Japanese Study.

Pant, H. A., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Schipolowski, S., & Förster, M. (2016). WiWiSET – Validation of an Entrance Examination in the Study Domain of Business and Economics – A National and International Comparative Study of Universities and Universities of Applied Sciences. In H. A. Pant, O. Zlatkin-Troitschanskaia, C. Lautenbach, M. Toepper & D. Molerov (Eds.), Modeling and Measuring Competencies in Higher Education –Validation and Methodological Innovations (KoKoHs) Overview of the Research Projects. (KoKoHs Working Papers, 11, pp. 60-61). Berlin & Mainz: Humboldt Universität & Johannes Gutenberg-Universität.

Pant, H. A., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Schipolowski, S., & Förster, M. (2016). WiWiSET – Validierung eines Studieneingangstests in der Fachdomäne Wirtschaftswissenschaften: eine national und international vergleichende Studie an Universitäten und Fachhochschulen. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, H. A. Pant, C. Lautenbach & M. Toepper (Hrsg.), Kompetenzmodelle und Instrumente der Kompetenzerfassung im Hochschulsektor – Validierungen und methodische Innovationen (KoKoHs). (KoKoHs Working Papers, 10, S. 70-72). Berlin & Mainz: Humboldt Universität & Johannes Gutenberg-Universität.

Zlatkin-Troitschanskaia, O. & Kühling-Thees, C. (2019). Study-related Domain-specific and Generic Competencies of Economics Students: Insights from a German-Japanese Study. Journal of Asia Pacific Studies (Waseda University, Japan), 35, 285 – 297.

Zlatkin-Troitschanskaia, O., Kühling-Thees, C., Jitomirski, J., & Pant, H.A. (in review). WiWiSET – Validation of an Entrance Examination in the Study Domain of Business and Economics – A National and International Comparative Study of Universities and Universities of Applied Sciences. Applied Measurement in Education.

Vorträge
Jitomirski, J., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Schlax, J., Kühling-Thees, C., Happ, R., Schipolowski, S. & Pant, H.-A. (2019). The Relation between General Intellectual Ability and Study-related Media Consumption among University Students in Economics. Presentation at the Annual Meeting of the American Educational Research Association on April 07th 2019. Toronto (Canada).

Jitomirski, J., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Kühling-Thees, C., Schlax, J., Happ, R., Brückner, S., Förster, M., Molerov, D. & Pant, H. (2018). Test Fairness of an Entrance Assessment in Economics – a Large-Scale-Study in Germany. Vortrag auf der 6. Konferenz der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung am 15.02.2018 in Basel.

Jitomirski, J., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Kühling-Thees, C., Schlax, J., Happ, R., Schipo-lowski, S., Pant, H., Brückner, S. & Förster, M. (2018). Test Fairness of an Entrance Assessment in Economics – A Nationwide Large-Scale-Study in German Higher Education. Presentation at the Annual Meeting of the American Educational Research Association on April 13th 2018. New York.

Jitomirski, J., Brückner, S., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Schipolowki, S., Förster, M., Happ, R., Kühling-Thees, C. & Pant, H.A. (2017). Ökonomiebezogenes Wissen bei Studienein-steigernInnen der Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftswissenschaften. Präsentation auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik 2017 der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (BWP) am 25.09.2017 in Stuttgart.

Jitomirski, J., Happ, R., Förster, M., Beck, K., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Brückner, S. & Pant, H. A. (2017). Eingangsvoraussetzungen von StudieneinsteigerInnen der Wirtschaftswissenschaften mit und ohne Migrationshintergrund. Präsentation auf der GEBF Tagung 2017. Heidelberg.

Kühling-Thees, C., Happ, R., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Schlax, J. & Jitomirski, J. (2019). Studienabbruch in den Wirtschaftswissenschaften: Vorhersage auf Basis kognitiver und nicht-kognitiver Eingangsvoraussetzungen. Poster präsentiert auf der 7. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung am 25.02.2019 in Köln.

Schlax, J., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Kühling-Thees, C., Deribo, T., Jitomirski, J., Happ, R., Pant, H.-A. & Nagel, M. (2019). Effects of Prior knowledge and Intelligence on the Development of Economic Knowledge in Higher Education. Presentation at the Annual Meeting of the American Educational Research Association on April 07th 2019. Toronto (Canada).

Kühling-Thees, C., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Happ, R., Jitomirski, J., Schlax, J., Förster, M., Brückner, S. & Pant, H. (2018). Unterschiede in der ökonomiebezogenen Studieneingangskompetenz zwischen den deutschen Hochschultypen und Hochschulrankinggruppen. Presentation at the Annual Meeting 2018 of the „Gesellschaft für Empirische Bildungs-forschung“ on February 16th 2018. Basel.

Zuletzt aktualisiert 2021-04-01 um 17:44