SFB 787/3: Quantennetzwerke basierend auf Einzelphotonen (TP C02)


Das Projekt befasst sich sowohl mit der Erzeugung von Einzelphotonen und Photonenpaaren als auch mit ihrer Anwendung in der Quanteninformationsverarbeitung. Drei Ziele wurden identifiziert: (1) Einzelphotonen hoher Qualität sollen durch Resonanzanregung von einzelnen Quantenpunkten und Resonanzstreuung im Heitler-Regime erzeugt werden. (2) Zeitverschränkte Photonen aus Einzelquantenpunkten sollen erzeugt, und die Robustheit der Zeitverschränkung soll anhand verschiedener Arten von Photonenkonversion bewiesen werden. (3) Ein neuartiges Zeit-Frequenz-Protokoll für die Quantenschlüsselverteilung soll über eine 500m-Freiraumverbindung zwischen zwei Gebäuden im Stadtzentrum von Berlin demonstriert werden.


Projektleitung
Benson, Oliver Prof. Dr. rer. nat. (Details) (Experimentelle Physik (Nanooptik))

Laufzeit
Projektstart: 01/2016
Projektende: 12/2019

Forschungsbereiche
Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Mathematik, Mathematik, Systemtechnik

Forschungsfelder
angewandte Mathematik, Bauelemente, Experimentelle Physik, kondensierte Materie, Halbleiterphysik, Nanowissenschaften, Photonik, Physik, Quantenoptik

Zuletzt aktualisiert 2021-28-07 um 14:22