SFB 647/3: Structure of Quantum Field Theory: Hopf Algebras versus Integrability (TP C04)


In diesem Projekt soll die perturbative Struktur der konformen supersymmetrischen N=4 Yang-Mills-Theorie mittels zweier komplementärer Zugänge untersucht werden. Bei dem ersten handelt es sich um die Anwendung Hopf-algebraischer Methoden auf die Störungsentwicklung dieser Quantenfeldtheorie, und bei dem zweiten um die Analyse und Nutzung der dort auftretenden integrablen Strukturen. Die beiden Projektleiter sind jeweils Experten auf diesen Gebieten und wollen in dieser Kollaboration insbesondere die verbindenden zahlentheoretischen, algebraischen und geometrischen Aspekte klären.


Projektleitung
Staudacher, Matthias Prof. Dr. (Details) (Sonderforschungsbereich 647 'Raum-Zeit-Materie')

Laufzeit
Projektstart: 01/2013
Projektende: 12/2016

Zuletzt aktualisiert 2021-21-12 um 22:28