Im Südosten nichts Neues? Ansätze der internationalen Forschung zum Zweiten Weltkrieg in Südosteuropa.


Die Tagung ist der Auftakt für das hier beschriebene Netzwerkprojekt. Es soll eine kritische Bestandsaufnahme über den „State of the Play“ zur Erforschung des Zweiten Weltkriegs in Südosteuropa einleiten und zudem neue Ansätze in der Forschung zum 2. Weltkrieg in Südosteuropa systematisch in Gang setzen (über die zukünftige Fortsetzung einer Netzwerkkooperation). Der Austausch über den Forschungsstand zum 2. Weltkrieg und die Etablierung einer konkreten Zusammenarbeit eines Expertennetzwerks sind die zentralen Ziele der hier beantragten Tagung. Das Netzwerk besteht neben den drei Leitern der Tagung (Prof. Hannes Grandits, Prof. Nathalie Clayer und Dr. Xavier Bougarel) aus acht weiteren ForscherInnen, die allesamt zur Geschichte des 2. WKs in Südosteuropa gearbeitet haben und dafür international ausgewiesen sind (es soll dann zukünftig durch die Auswahl von DoktorandInnen erweitert werden): Es sind dies auf deutscher Seite Dr. Sabine Rutar, die am Institut für Osteuropa und Südosteuropa in Regensburg tätig ist, und Dr. Marija Vulesica, die am Zentrum für Antisemitismusforschung an der Technischen Universität in Berlin arbeitet. Auf französischer Seite nehmen Dr. Nadège Ragaru, die am Zentrum für internationale Studien und Forschung in Paris tätig ist, und Dr. Fabien Theofilakis, der Post- Doktorand am Centre Marc Bloch in Berlin ist, teil. Aus den Ländern Südosteuropas sind Prof. Milan Ristović, Professor an der Fakultät für Geschichtswissenschaften an der Universität Belgrad, Prof. Drago Roksandić, Professor für Geschichtswissenschaften an der Philosophischen Fakultät in Zagreb, Prof. Polymeris Voglis, Professor für die Abteilung der Geschichtswissenschaften an der Universität Thessalien und Prof. Nevenka Troha, Forscherin am Institut für Zeitgeschichte in Ljubljana, Bestandteil des Netzwerks.


Principal Investigators
Grandits, Johannes Prof. Dr. (Details) (History of South Eastern Europe)

Duration of Project
Start date: 01/2015
End date: 06/2016

Last updated on 2020-14-10 at 09:04