Einstein Doktorandenprogramm


Mit dem Einstein-Doktorandenprogramm-Preis wird die Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) als besonders erfolgreiches strukturiertes Promotionsprogramm ausgezeichnet. Das Preisgeld eröffnet neue Spielräume zur Nachwuchsförderung und strukturellen Weiterentwicklung und soll auch dazu beitragen, die Attraktivität der Berliner Doktorandenausbildung im Bereich der Altertumswissenschaften international sichtbarer zu machen.
Mit dem Einstein-Doktorandenprogramm-Preis wird die Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) als besonders erfolgreiches strukturiertes Promotionsprogramm ausgezeichnet. Das Preisgeld eröffnet neue Spielräume zur Nachwuchsförderung und strukturellen Weiterentwicklung und soll auch dazu beitragen, die Attraktivität der Berliner Doktorandenausbildung im Bereich der Altertumswissenschaften international sichtbarer zu machen.


Projektleitung
Breytenbach, Cilliers Prof. Dr. theol. (Details) (NT mit Schwpkt. Religions- und Zeitgeschichte des Urchristentums)
Marcks-Jacobs, Carmen (Details) (Berlin Graduate School of Ancient Studies)

Beteiligte externe Organisationen

Laufzeit
Projektstart: 01/2017
Projektende: 12/2019

Forschungsbereiche
Geistes- und Sozialwissenschaften

Forschungsfelder
Antikenrezeption, cultural history, Geisteswissenschaften, Linguistik, Philosophie, Philosophiegeschichte, Edition, Städte Wahrnehmung, Stadtgeographie, Syntax, Urban Art, Street Art, Kunstgeschichte, Architektur, Urbanistik, Visuelle Wahrnehmung, Wissenschaftsforschung, Wissenschaftsgeschichte

Zuletzt aktualisiert 2022-09-09 um 03:05