Negative Judgement: Ancient, Medieval, and Modern Perspectives


Dieses Projekt ist ein gemeinschaftliches Unternehmen der Forschungsgruppe Intellectual Traditions in Ethics and Politics (ITEP) von Prof. Mikko Yrjönsuuri, die an der Universität Jyväskylä verortet ist und Prof. Dominik Perlers Forschungsgruppe 'Mapping Body and Soul', die Teil des Exzellenzclusters TOPOI (The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilizations), das sowohl an der Freien Universität Berlin als auch an der HU Berlin verankert ist. Das Projekt besteht konkret in der gemeinsamen Herausgabe eines Bandes mit dem englischen Titel: 'Negative Judgement: Ancient, Medieval, and Modern Perspectives' in der Person von Dr. Mika Perälä (Helsinki/Jyväskylä) und Dr. Sonja Schierbaum (Berlin). Die Beiträge dieses Bandes beruhen auf Vorträgen anlässlich eines von Dr. Perälä und Dr. Schierbaum organisierten internationalen Workshops zu diesem Thema, der im August 2014 in Hamburg stattgefunden hat und von der DFG gefördert wurde. Die Beiträge decken eine Bandbreite von zentralen Themen ab, die mit der Frage nach der Natur negativer Urteile zusammenhängen, indem sie historisch relevante Schlüsseltexte von der antiken bis zur modernen Philosophie diskutieren. Der Band erscheint als 'special issue' von Topoi: An International Review of Philosophy.


Principal Investigators
Perler, Dominik Prof. Dr. (Details) (Theoretical Philosophy)

Duration of Project
Start date: 01/2015
End date: 12/2015

Last updated on 2021-12-08 at 18:32