SPP 1857: Hochempfindlicher und hochspezifischer Atemgassensor basierend auf Molekülspektroskopie im Millimeterwellenlängenbereich


Es wird ein Atemgassensor erforscht und entwickelt. Das Funktionsprinzip basiert auf Absorptionsspektroskopie von Molekülen, die in der ausgeatmeten Luft enthalten sind. Der sensor arbeitet bei einer Frequenz von ca. 250GHz.
Es wird ein Atemgassensor erforscht und entwickelt. Das Funktionsprinzip basiert auf Absorptionsspektroskopie von Molekülen, die in der ausgeatmeten Luft enthalten sind. Der sensor arbeitet bei einer Frequenz von ca. 250GHz.


Projektleitung
Hübers, Heinz-Wilhelm Prof. Dr. rer. nat. habil. (Details) (Optische Systeme (S))

Laufzeit
Projektstart: 10/2015
Projektende: 03/2018

Zuletzt aktualisiert 2020-09-09 um 13:58