Multimodal clinical mass spectrometry to target treatment resistance - MSTARS

Nach bedeutenden Fortschritten in der Präzisionsmedizin durch genomische Verfahren wird ein umfassendes Verständnis humaner Erkrankungen auf Protein- und Metabolitebene angestrebt. So erlangtes Wissen ist aussichtsreich für die Verbesserung von Patientenmanagement, indem es (i) prognostische Biomarker sowie Erklärungen für Therapieversagen einzelner Patienten liefert und (ii) als Basis für Wirkstoffentwicklung und Studiendesign fungiert. Dafür planen wir ein integriertes, multimodales Massenspektrometrie-Kernzentrum aufzubauen um Therapieresistenz umfassend zu adressieren. Unser Forschungskern wird ein breites Spektrum komplementärer Proteom-, Metabolom und Imaging-basierter Technologien abdecken, ergänzt durch Expertise aus den Bereichen Computational Research sowie Machine Learning. Wir werden sich ergänzende Forschungsstrategien verfolgen: (1) eine mechanistische, welche von Perturbationsexperimenten in präklinischen Modellen zu prognostischen Biomarkern führt und (2) eine Signatur-abgeleitete, welche prognostische Signaturen direkt von präzise analysierten Patientenproben großer aussagekräftiger Kohorten ableitet. Während unser Forschungskonzept allgemein anwendbar ist, werden wir uns auf Krebs und entzündliche Erkrankungen fokussieren und die Patientenkohorten nach medizinischer Notwendigkeit und Verfügbarkeit auswählen. Leitender Anwendungsfall ist das Kopf-Hals Plattenepithelkarzinom. Eine einzigartige Sammlung klinischer Proben und Patienten-abgeleiteter präklinischer Modelle sind hierfür verfügbar und dienen als solide Basis um den Forschungskern zu festigen. Erhobene multimodale Datensätze werden einer systemischen Integration und Modellierung unterzogen um Behandlungsergebnisse vorhersagen zu können, Behandlungsentscheidungen zu lenken sowie prädiktive Tests für Routineanwendungen zu entwickeln. Unser Ziel ist es, lokal verfügbare Massenspektrometrie-Expertisen zu vereinigen um so eine nachhaltige Plattform zugunsten zukünftiger Patienten zu etablieren.

Principal Investigators
Volmer, Dietrich Prof. Dr. (Details) (Analytical and environmental Chemistry)

Financer
BMBF

Duration of Project
Start date: 03/2020
End date: 02/2023

Research Areas
Clinical Chemistry and Pathobiochemistry

Last updated on 2020-10-06 at 14:58