Kosie: Kohlenstoff in ver- und entsiegelten Böden

Durch das Projekt "Kosie" soll eine Planungsgrundlage für ein wissensbasiertes Management der natürlichen CO2-Speicher in versiegelten und entsiegelten Böden geschaffen werden. Dazu werden bodenkundliche Untersuchungen auf Flächen in Berlin durchgeführt und eine bodenkundliche Datenbank aufgebaut. Die Ergebnisse der Auswertung und Bewertung der Bodendaten werden in einer Broschüre anwenderfreundlich dargestellt.
Die Projektergebnisse unterstützten die Ziele im BEK 2030 und schaffen Anreize zur Verringerung der Bodenversiegelung und zur Umsetzung von Entsiegelungs- und Ausgleichsmaßnahmen im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes.

Principal Investigators
Zeitz, Jutta Prof. Dr. agr. (Details) (Soils and Environmental Science)

participating organizational facilities of the HU

Financer
EFRE

Duration of Project
Start date: 11/2019
End date: 11/2022

Research Areas
Physical Geography, Soil Sciences, Urbanism, Spatial Planning, Transportation and Infrastructure Planning, Landscape Planning

Research Areas
Klimawandel, Klimawandel in Städten, Kohlenstoff, Stadtböden

Last updated on 2020-21-10 at 12:09