F.A. Mann (1907-1991) und sein Beitrag zur Entwicklung des englischen, deutschen, europäischen und internationalen Rechts

Dieses Projekt erschliesst den umfangreichen schriftlichen Nachlass von Frederick Alexander („Francis“) Mann (1907-1991) und schafft damit ein neues Verständnis dafür, wie Mann die Entwicklung des englischen, deutschen, europäischen und internationalen Rechts bis heute nachhaltig geprägt hat. Mann gilt weithin als einer der bedeutendsten Juristen des 20. Jahrhunderts. Die vertiefte Beschäftigung mit Person und Werk dieses Grenzgängers zwischen Rechtsgebieten und –kulturen verspricht wichtige Impulse für die aktuelle Forschung, insbesondere zum Recht des Geldes, Kollisionsrecht, Völkerrecht, Recht der Schiedsgerichtsbarkeit, zur Transnationalisierung des Rechts sowie zur Biographie von deutschen Rechtswissenschaftlern jüdischer Herkunft. Die Projektleiter werden dieses Forschungsziel in enger Zusammenarbeit mit einer Reihe von Kooperationspartnern im In- und Ausland und mit der Unterstützung einer Doktorandenstelle erreichen.

Projektleitung
Allen, Jason Dr. LL.M. (Details) (Rechts-/ Wirtschafts- und Sozialstrukturen Großbritanniens)
Dannemann, Gerhard Prof. Dr. MA (Oxon) (Details) (Rechts-/ Wirtschafts- und Sozialstrukturen Großbritanniens)

Weitere Projektbeteiligte
Bateman, Will Dr. LL.M. (Cantab) (Australian National University)
Eisenberg-Ditt, Christiane Prof. Dr. Prof. Dr. Christiane Eisenberg (Details) (Geschichte Großbritanniens seit der Restoration)
Goldmann, Matthias Junior Professor Dr. LL.M. (New York) (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main)
Hofmann, Christian Dr. LL.M. (NYU/NUS) (National University of Singapore)
Kemmerer, Alexandra LL.M. eur (Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht)
Koskenniemi, Martti Professor Dr. (Universität Helsinki)
Lastra, Rosa María Professor Dr. LL.M. (Harvard) (Queen Mary University of London)
Peters, Anne Professor Dr. LL.M. (Harvard) (Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht)
Proctor, Charles LL.D. (Queen Mary University of London)

Mittelgeber
DFG: Eigene Stelle (Sachbeihilfe)

Laufzeit
Projektstart: 01/2020
Projektende: 12/2022

Forschungsbereiche
Rechtswissenschaften

Forschungsfelder
Gesellschaftsgeschichte, Rechtsgeschichte, Rechtswissenschaften

Zuletzt aktualisiert 2020-07-09 um 10:35