CLEARING HOUSE

Bäume und Wälder sind bewährte naturbasierte Lösungen, welche nachhaltige urbane Entwicklung unterstützen. Ihr Potential zur Bereitstellung von Ökosystemdienstleistungen, zur Erhöhung von Biodiversität und zur Verbesserung des menschlichen Wohlbefindens urbaner Gesellschaften ist oftmals unterschätzt und wird nur gering genutzt. CLEARING HOUSE liefert Hinweise und Werkzeuge, welche die Mobilisierung des vollständigen Potentials urbaner Wälder als naturbasierte Lösung (UF-NBS) ermöglichen. Dies umfasst vielfältige Maßnahmen, welche Städte zur Anwendung bringen können, um urbanen Entwicklungsproblemen und Herausforderungen zu begegnen.

CLEARING HOUSE wird sowohl vorliegendes Wissen auswerten wie auch neue Daten generieren, zum Beispiel durch komparative Analyse von zehn ausgewählten Fallstudienstädten in Europa und China. Dieses Wissen zielt auf soziale, ökonomische und politische Triebkräfte ab wie auch auf Design, Implementierung und Impakt von UF-NBS auf urbane Ökosysteme und menschliches Wohlbefinden. Die frühzeitige Einbeziehung von co-design und citizen science-Ansätzen soll dabei sicherstellen, dass das CLEARING HOUSE-Forschungsprogramm passgenau auf die Bedürfnisse von Endnutzern und Entscheidungsträgern ausgerichtet ist. Dadurch wird CLEARING HOUSE nutzerspezifische Ergebnisse – beispielsweise Online-Entscheidungsunterstützungssysteme, Benchmarking-Anwendungen und Leitfäden – für die Unterstützung von Stadtplanern, der Wirtschaft und Zivilgesellschaft für die nachhaltige UF-NBS-Implementierung generieren. Die zielgruppengenaue Kommunikation und Dissemination von Projektergebnissen komplementieren die Forschungsaktivitäten in CLEARING HOUSE, unter anderem Sino-Europäische Symposien und direkt an Bürger*innen und Schüler*innen gerichtete Aktivitäten.

Projektleitung
Haase, Dagmar Prof. Dr. (Details) (Landschaftsökologie und Biogeographie)

Mittelgeber
Europäische Union (EU) - HU als Beteiligte

Laufzeit
Projektstart: 09/2019
Projektende: 08/2023

Forschungsbereiche
Geographie

Forschungsfelder
Artenschutz und Naturschutz, Naturbasierte Lösungen, Ökosystemdienstleistungen, Urbane Biodiversität

Zuletzt aktualisiert 2020-26-10 um 12:54

Link teilen