VI. Internationales Doktorandenforum Kunstgeschichte des östlichen Europas

Es handelt sich um ein eintägiges Symposium, das Doktoranden zusammenführt, die sich in ihren Dissertationen mit der Kunst- und Bildgeschichte des östlichen Europas auseinandersetzen. Die Veranstaltung hat ein ganztägiges inhaltliches Programm, das Vorträge, Kurzvorträge, Diskussionen sowie am Abend den Besuch einer Galerie einschließt. Es werde ca. 60 Teilnehmer erwartet.

Projektleitung
Bernhardt, Katja (Details) (Kunstgeschichte Osteuropas)

Mittelgeber
Sonstige Stiftungen

Laufzeit
Projektstart: 05/2019
Projektende: 05/2019

Zuletzt aktualisiert 2020-01-06 um 19:56