Aufbau des Zentralinstituts für Islamische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Das Projekt dient dem Aufbau der Islamischen Theologie an der HU-Berlin. Es zielt darauf ab, den
Facettenreichtum der islamischen Ideen- und Gesellschaftsgeschichte für die Islamische Theologie als
akademische Disziplin fruchtbar zu machen. Forschungsprofessur 1 „Islamische Ideengeschichte der
nachklassischen Periode“ eröffnet durch einen fundierten ideengeschichtlichen Zugang zu bisher wenig
erforschtem Quellenmaterial neue interpretatorische Horizonte hinsichtlich der Vielfalt geistiger Strömungen
im Islam. Für die islamtheologische Deutung dieser Quellen werden aktuelle Forschungsergebnisse der
Islamwissenschaft, der Geschichtswissenschaft, der Philosophie, der Theologien und der
Religionswissenschaft berücksichtigt. Forschungsprofessur 2 „Vergleichende Theologie in islamischer
Perspektive“ erforscht das Selbstverständnis der Islamischen Theologie, einschließlich der Rolle religiöser
Experten, in Geschichte und Gegenwart in Auseinandersetzung mit anderen religionsbezogenen
Wissenschaften sowie mit Ethnologie, Soziologie (insbesondere Migrationsforschung) und
Kulturwissenschaft. Je eine Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle dient der Unterstützung der Professuren
besonders in den historischen Aspekten ihrer Forschung und Lehre. Die beiden Nachwuchsgruppen
flankieren die Professuren durch gegenwartsbezogene systematische Fallstudien sowie Untersuchungen
zu Einzelaspekten konkreter Anwendungsfelder (z. B. Schule, außerschulisches Bildungswesen,
Gemeindearbeit etc.). Nachwuchsgruppe 1 „Perspektiven religiöser Vielfalt in der islamischen Theologie“
untersucht Phänomene des innerislamischen sowie interreligiösen Pluralismus im Rahmen einer
zeitgenössischen Islamischen Theologie. Nachwuchsgruppe 2 „Islamische Theologie im Kontext:
Wissenschaft und Gesellschaft“ erarbeitet den Mehrwert Islamischer Theologie für Wissenschaft und
Bildung im Ganzen sowie ihre Relevanz für eine zunehmend plurale Gesellschaft.

Projektleitung
GD, ZI Berliner Institut für Islamische Theologie (BIT) (Details) (Direktor(in) / Sekretariat)
Borgolte, Michael Prof. Dr. phil. (Details) (Mittelalterliche Geschichte I)

Mittelgeber
BMBF

Laufzeit
Projektstart: 01/2019
Projektende: 12/2023

Zuletzt aktualisiert 2020-01-06 um 19:37