Durchführung einer Podiumsdiskussion sowie einer wissenschaftlichen Tagung zum Thema "Standards und Geisteswissenschaften". Erstellung einer Publikation der Ergebnisse der wissenschaftlichen Tagung (Veranstaltung: 21.11.-22.11.07, Berlin)

Öffentliche Podiumsdiskussion: Können Geisteswissenschaften gesellschaftliche Standards setzen? (22.11.) und Berliner Symposium Geisteswissenschaften und Qualitätsstandards 21. und 22. November 2007 an der Humboldt-Universität zu Berlin



Das Vorhaben umfasst die:


1. Organisation und Durchführung einer Podiumsdiskussion zum Thema Können Geisteswissenschaften gesellschaftliche Standards setzen? (vorläufiger Termin 22.11.2007)


2. Organisation und Durchführung einer wissenschaftlichen Tagung zum Thema Wissenschaftliche Standards in den Geisteswissenschaften (21. und 22.11.2007)


3. Publikation der Ergebnisse der wissenschaftlichen Tagung in Form eines Sammelbandes


4. Berichterstattung der Ergebnisse von Podiumsdiskussion und Fachtagung in der überregionalen Presse


5. Abstimmung von Partnern (Wissenschaftsorganisationen wie Wissenschaftsrat, Stifterverband für die deutsche Wissenschaft etc.) hin zu einer gemeinsam getragenen Initiative zu Standards in den Geisteswissenschaften und deren Verstetigung


Projektleitung
Lack, Elisabeth Dr. (Details) (Präsident(in) / Sekretariat / Stabsstellen)

Mittelgeber
BMBF

Laufzeit
Projektstart: 05/2007
Projektende: 11/2008

Zuletzt aktualisiert 2020-09-03 um 17:04