21. Transatlantisches Doktorandenseminar. Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts

Das 21. Transatlantische Doktorandenseminar zur deutschen Geschichte wird dem 20. Jahrhundert gewidmet sein und vom 27. Bis 30. Mai 2015 in Berlin stattfinden. Das Seminar wird vom Deutschen Historischen Institut in Washington und dem Center for German and European Studies der Georgetown University in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin organisiert. Das Seminar bietet je acht Doktorandinnen und Doktoranden aus Europa und Nordamerika die Gelegenheit, ihre Dissertationsprojekte aus dem gesamten Spektrum historischer Forschung zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert miteinander zu diskutieren.

Projektleitung
Wildt, Michael Prof. Dr. (Details) (Deutsche Geschichte 20. Jahrhundert, Schwerpunkt Nationalsozial.)

Mittelgeber
Sonstige internationale öffentliche Mittelgeber

Laufzeit
Projektstart: 04/2015
Projektende: 05/2015

Zuletzt aktualisiert 2020-10-03 um 23:13