Internationale Fachkonferenz "After-Images of the City/ NachBilder der Stadt"

Die internationale Fachkonferenz widmet sich der literarischen Stadtverarbeitung, insbesondere den kulturellen Perzeptionsweisen, die im Medium selbst begründet sind. Die Fragestellung gilt den nachfolgenden Prozessen der Überlagerung und Ersetzung ästhetischer Städtebilder. Die 14 Referenten (bes. aus den USA und Deutschland) widmen sich dem "Schicksal" von Städtebildern (Berlin, Paris, Madrid, Barcelona, Triest, Wien, Havanna, New York) in der kulturellen Rezeption der letzten Jahrzehnte.

Projektleitung
Ingenschay, Dieter Prof. Dr. phil. (Details) (Romanische Literaturen (spanischsprachige Literaturen))

Mittelgeber
Fritz Thyssen Stiftung

Laufzeit
Projektstart: 08/1998
Projektende: 12/1999

Forschungsfelder
Großstadtkultur, Grossstadtliteratur

Zuletzt aktualisiert 2020-10-03 um 23:06