12th European Workshop on Automatic Differentiation with Emphasis on Applications to DAEs

Automatisches Differenzieren (AD) ist eine Menge von auf der rigorosen Anwendung der Kettenregel beruhenden Techniken zur Berechnung von Ableitungen einer Funktion, die in Form eines Rechnerprogramms gegeben ist. AD nutzt die Tatsache, dass jedes Computerprogramm, egal wie kompliziert, eine Reihe elementarer Rechenoperationen wie die Addition und Elementarfunktionen wie exp() zur Bestimmung eines Funktionswertes nutzt. Durch wiederholte Anwendung der Kettenregel auf diese Operation können Ableitungen beliebiger Ordnung automatisch und akkurat berechnet werden. Der Workshop ist ein etabliertes Forum der auf diesem Gebiet aktiven Forscher.

Projektleitung
Griewank, Andreas Prof. Dr. (Details) (Nichtlineare Optimierung)

Laufzeit
Projektstart: 11/2011
Projektende: 12/2011

Zuletzt aktualisiert 2016-05-03 um 16:35