Analyse Complexe et Geometie Analytique

Gegenstand des Projekts ist die Cauchy-Riemannsche Differentialgleichung sowie die tangentiale Chauchy-Riemann-Gleichung auf komplexen bzw. CR-Mannigfaltigkeiten. Ziel des Projekts ist es, die Lösungsmenge dieser Gleichungen für weitere Klassen von Mannigfaltigkeiten zu beschreiben. Von besonderem Interesse ist dabei das Okasche Prinzip sowie die durch die Radon-Penrose-Transformation gegebene Auswirkung auf die mathematische Physik.

Projektleitung
Leiterer, Jürgen Prof. i. R. Dr. rer. nat. (Details) (Komplexe Analysis)

Mittelgeber
Europäische Union (EU)

Laufzeit
Projektstart: 10/1998
Projektende: 09/2002

Forschungsfelder
holomorphe Funktion, holomorphe Vektorbündel

Zuletzt aktualisiert 2020-11-03 um 23:15