Docupedia Zeitgeschichte II - Ausbau und Verstetigung des thematischen Netzwerkes durch erweiterte fachwissenschaftliche Partizipation

Nach dem erfolgreichen Start des elektronischen Nachschlagewerks und der dafür entwickelten Publikationsplattform soll Docupedia-Zeitgeschichte durch die Einwerbung und Publikation weiterer Beiträge, die technische Unterstützung der redaktionellen Abläufe und der Qualitätssicherung sowie die Erweiterung der fachwissenschaftlichen Partizipation ausgebaut und verstetigt werden. Durch die Entwicklung von neuen Modulen, die eine personalisierte Nutzerbeteiligung ( Mein Docupedia ) und die Einbindung von thematischen Forschergruppen im Kontext von Docupedia ermöglichen, wird die Vernetzungsfunktion des Nachschlagewerkes für die zeithistorische Forschung gestärkt. In diesem Zusammenhang sollen auf der Basis der Feed-Technologie und des Tagging Verfahren entwickelt und technisch umgesetzt werden, die die Qualität und inhaltliche Trennschärfe der in Docupedia eingebundenen externen Fachinformationsangebote verbessern. Neben der Langzeitarchivierung der Beiträge auf einem Dokumentenserver sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass im Umfeld des Nachschlagewerks die Veröffentlichung von fachwissenschaftlichen Texten im Open Access möglich wird. Mit der Entwicklung dezentraler redaktioneller Strukturen soll die Verstetigung des Projekts erleichtert werden. Um eine Nachnutzung des für Docupedia entwickelten MediaWiki zu gewährleisten, werden in der Fortsetzungsphase die technischen und organisatorischen Grundlagen des Projekts dokumentiert.

Projektleitung
Hohls, Rüdiger Prof. Dr. (Details) (Historische Fachinformatik)

Mittelgeber
DFG: Sachbeihilfe

Laufzeit
Projektstart: 01/2011
Projektende: 12/2012

Zuletzt aktualisiert 2020-11-03 um 23:13