Physik 2000 - Neue Medien im Universitätsverbund für ein forschungsorientiertes Studium der Physik unter Berücksichtigung moderner Anwendungsfelder und Einbeziehung eines selbstergänzenden digitalen Informationssystems

Aufbau eines Universitätsverbundes und Implementierung Neuer Medien zur Modernisierung eines forschungsbezogenen Physikstudiums mit dem Ziel der Steigerung der Attraktivität der Studienfachwahl, inbesondere auch für Frauen, und der zielgerichteten Vorbereitung auf eine Berufskarriere in der Grundlagenforschung, in angewandten Bereichen der Physik, insbesondere Bio-, Medizin-, Strukturphysik und der Physik abbildender Systeme. Wichtiger Projekt-Bestandteil ist die Erstellung von multimedialen Lehrmodulen und die Einbeziehung internationaler selbstergänzender Informations- und Kommunikationssysteme.

Projektleitung
Kolanoski, Hermann Prof. i. R. Dr. rer. nat. (Details) (Experimentelle Physik (Elementarteilchenphysik - DESY) (S))

Mittelgeber
BMBF

Laufzeit
Projektstart: 04/2001
Projektende: 09/2004

Forschungsfelder
Detektoranwendungen, Makromolekülphysik, Mediendidaktik, Neue Medien

Zuletzt aktualisiert 2020-11-03 um 23:10