American Economies (Veranstaltung: 27.05.-30.05.2010, Berlin)

Vom 27. Mai bis zum 30. Mai 2010 (also in unserem Jubiläumsjahr) findet natürlich in enger Absprache mit der Jubiläumskoordination (Frau Richter) und der Öffentlichkeitsarbeit (Herr Richter, Frau Kolb) an der Humboldt-Universität die 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien statt (DGfA). Die DGfA ist der Dachverband aller Amerikanisten, d.h. Literatur-, Kultur-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaftler/innen oder Historiker/innen, in Deutschland. Jedes Jahr richtet die DGfA an einem anderen Universitätsstandort eine Jahrestagung aus; die letzte Tagung in Berlin fand im Jahr 1992 an der Freien Universität statt. Das Thema der Tagung im Jahr 2010 wird "American Economies" sein. Neben Vertretern und Vertreterinnen praktisch aller deutschen Universitäten sowie interessierten Lehrkräften von Schulen wird die Tagung auch von namhaften internationalen, und insbesondere amerikanischen Fachwissenschaftlern und -wissenschaftlerinnen besucht, von denen einige Plenarvorträge halten. Die keynote speakers sind James K. Galbraith, Julie A. Nelson, Patricia Williams, Eva Boesenberg und Mary Pattillo.

Projektleitung
Boesenberg, Eva Prof. Dr. (Details) (Nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft)

Mittelgeber
Mittel von Hochschulgesellschaften

Laufzeit
Projektstart: 02/2010
Projektende: 06/2010

Zuletzt aktualisiert 2020-11-03 um 23:06