Akademiker*innen in Bewegung: Vorstellungen über akademisches Exil, Re-migration und translokale Solidarität

Es handelt sich um ein interdisziplinäres Forschungsseminar, das von drei Professorinnen der Freien Universität (Prof. Dr. Carola Richter), der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Nadja-Christina Schneider) und des Touro College (Prof. Dr. Özen Odağ) gemeinsam geleitet wird. Zusammen mit drei Wissenschaftler*innen aus der Türkei und Libyen - Prof. Dr. Nil Mutluer (AvH/HU), Dr. Amal El-Obeidi (AvH/Uni Bayreuth) und Dr. Olga Hünler (AvH/Bremen), die aktuell in Deutschland leben und arbeiten, bilden sie drei Tandems, die jeweils eine Gruppe von fünf-sieben Masterstudierenden in der Planung und Umsetzung ihrer individuellen Forschungsvorhaben intensiv betreuen und begleiten. Das durchgehend in englischer Sprache gehaltene Forschungsseminar richtet sich an fortgeschrittene Berliner Masterstudierende aus unterschiedlichen sozial- und kulturwissenschaftlichen Studienrichtungen, die sich im Rahmen des Forschungsseminars auf eine der drei angebotenen Focus areas spezialisieren möchten: Focus area 1: Academics and identities on the move? The role of (social) media in processes of identity construction (Prof. Odağ und Dr. Hünler) Focus area 2: (Transnational) Networks in Exile - Topics, Discourses and Advocacy (Prof. Richter und Dr. El-Obeidi) Focus area 3: Cities of academic exile and their translocal networks (Prof. Schneider und Dr. Mutluer) Externe Projektmitwirkende an einem transdisziplinären Forschungsseminar für Berliner Masterstudierende (Laufzeit Juni - Dezember 2018)

Projektleitung
Schneider, Nadja-Christina Prof. Dr. (Details) (Gender Studies in Südasien m. Schwerpunkt im Bereich Medienwiss.)

Beteiligte Organisationseinheiten der HU

Mittelgeber
Berlin/ Sonstige

Laufzeit
Projektstart: 04/2018
Projektende: 12/2019

Zuletzt aktualisiert 2020-19-10 um 06:44