NORDEUROPAforum Zeitschrift für Poltik, Wirtschaft und Kultur. Nachträgliche Digitalisierung der Print-Jahrgänge 1998 bis 2005, language polishing englischsprachiger Aufsätze und Herstellung von Informationsmaterial zur Selbstdarstellung

Das NORDEUROPAforum ist eine wissenschaftliche Zeitschrift für Politik, Wirtschaft, Kultur und Geschichte der Länder Nordeuropas sowie des Ostseeraums. Herausgegeben wird sie am Nordeuropa-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2006 erscheint das NORDEUROPAforum ausschließlich im Internet als so genannte open access-Publikation. Die Fördermittel der DFG sollen dafür verwendet werden, die gedruckten Hefte der Jahrgänge 1998 bis 2005 nachträglich zu digitalisieren und sie der Leserschaft frei im Internet zugänglich zu machen. Seit der Umstellung auf open access ist die internationale Wahrnehmung des NORDEUROPAforum gestiegen, was zu einer vermehrten Publikation von englischsprachigen Aufsätzen führt. Die höheren Kosten für language polishing durch englische Muttersprachler sowie für die Herstellung von Werbematerial sollen ebenfalls aus den Fördermitteln getragen werden.

Projektleitung
Henningsen, Bernd Prof. Dr. phil. (Details) (Skandinavistik / Kultur und Politik Nordeuropas)

Mittelgeber
DFG: Sachbeihilfe

Laufzeit
Projektstart: 03/2009
Projektende: 02/2012

Zuletzt aktualisiert 2020-18-03 um 23:20