Bestimmung der Translationstemperatur bei der Hochdruck-Molekularstrahlexpansion kleiner Moleküle (II)

Überkritische Fluide werden vielfach als Lösungsmittel und zum Transport nichtflüchtiger und thermisch labiler Moleküle eingesetzt. Ihre Überschallexpansion im Molekularstrahl ist hinsichtlich der grundlegenden Prozesse wie adiabatische Abkühlung und Kondensation aber noch weitgehend unverstanden. Im Projekt soll daher der Einfluss der thermodynamischen Zustandsgrößen Druck und Temperatur auf Strömungsgeschwindigkeit, Translationstemperatur und Clusterbildung detailliert studiert und mit numerischen Simulationen verglichen werden.

Projektleitung
Christen, Wolfgang Prof. Dr. rer. nat. (Details) (Physikalische und Theoretische Chemie III)

Mittelgeber
DFG: Sachbeihilfe

Laufzeit
Projektstart: 01/2008
Projektende: 06/2009

Forschungsbereiche
Analytik, Methodenentwicklung (Chemie), Physikalische Chemie von Molekülen, Flüssigkeiten und Grenzflächen - Spektroskopie, Kinetik

Zuletzt aktualisiert 2020-18-03 um 23:19