Fachdidaktische Qualifizierung Inklusion angehender Lehrkräfte an der Humboldt-Universität zu Berlin

Das Projekt zielt auf eine Vernetzung und Weiterentwicklung vorhandener hochschuldidaktischer Kompetenzen in den Bereichen Rehabilitationswissenschaften, allgemeine Didaktik, Fachdidaktik und Sprachbildung. Dabei standen die Fächer Englisch, Geschichte, Informatik, Latein, Arbeitslehre und Sachunterricht im Zentrum der Entwicklungsarbeit; die zweite Förderphase zielt auf die Fächer Biologie, Mathematik und Physik - auch in Verbindung mit der Querlage Digitale Medienbildung. Unter dem Dach der PSE werden diese Disziplinen als Netzwerk FDQI-HU miteinander verbunden.
Durch die Einrichtung von Promotions- und Post-Doc-Stellen sowie durch Mitarbeiter_innen mit schulpraktischer Erfahrung werden Lehrveranstaltungen im interdisziplinären Team entwickelt und in Tandems erprobt. Die Seminare sollen zur Steigerung der adaptiven Lehrkompetenz und der Selbstwirksamkeitsüberzeugungen von Studierenden hinsichtlich des Unterrichtens heterogener Lerngruppen beitragen. Einerseits basieren die Seminare auf dem im Rahmen des Projekts entwickelten „Didaktischen Modell für inklusives Lehren und Lernen“, andererseits folgen sie einem auf Nachhaltigkeit abzielenden Baustein-Konzept, das auf dem Konstrukt „adaptive Lehrkompetenz“ beruht und zusätzlich Bausteine zur „Heterogenitätssensibilität“ sowie zur „Sprachbildung“ beinhaltet. Durch eine umfassende Begleitforschung wird die Wirksamkeit der Lehrveranstaltungen untersucht, was eine empirisch fundierte Weiterentwicklung der interdisziplinären Projektarbeit ermöglicht.

Projektleitung
Hackmann, Kristina Dr. (Details) (Direktor(in) / Sekretariat)
Moser, Vera Prof. Dr. (Details) (Pädagogik b. Beeinträchtigungen d. Lernens / Allgem. Rehab.-päd.)
Pech, Detlef Prof. Dr. (Details) (Direktion)

Weitere Projektbeteiligte
Breidbach, Stephan Prof. Dr. (Details) (Fachdidaktik Englisch)
Kipf, Stefan Prof. Dr. (Details) (Fachdidaktik Latein und Altgriechisch)
Pant, Hans Anand Prof. Dr. (Details) (Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre)
Pech, Detlef Prof. Dr. (Details) (Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Lernbereich Sachunterricht)
Pinkwart, Niels Prof. Dr. (Details) (Informatik und Gesellschaft und Didaktik der Informatik)

Mittelgeber
BMBF

Laufzeit
Projektstart: 01/2016
Projektende: 06/2019

Publikationen
https://pse.hu-berlin.de/de/forschung-und-lehre/projekte/fdqi-hu/publikationen-1/copy_of_publikationen

Frohn, J., Brodesser, E., Moser, V. & Pech, D. (Hrsg.) (2019). Inklusives Lehren und Lernen. Allgemein- und fachdidaktische Bedingungen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. > Link zur Publikation (bei pedocs)

Rödel, L. & Simon, T. (Hrsg.) (2019). Inklusive Sprach(en)bildung - Ein interdisziplinärer Blick auf das Verhältnis von Sprachbildung und Inklusion. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. > Link zur Publikation (bei pedocs)

Brodesser, E., Frohn, J., Welskop, N., Liebsch, A.-C., Moser, V. & Pech, D. (Hrsg.) (2020). Inklusionssensible Bausteine für die Hochschullehre. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Zuletzt aktualisiert 2020-30-09 um 08:35