Wechselwirkung zwischen Veranlagung, Erregerspektrum und Erkrankung an Mastitis

In Holstein-Rindern wurden wiederholt genetische Loci identifiziert, die einen Einfluss auf die somatische Zellzahl (SCS) haben. SCS ist jedoch ein Hilfsmerkmal und korreliert nicht direkt mit Mastitis-Erkrankungen. Aufgrund der begrenzten Datenlage gibt es nur wenige direkte genetische Untersuchungen für Mastitis-Erkrankungen. In eigenen genomweiten Untersuchungen zur klinischen Mastitis konnten wir einen Lokus auf Chromosom 6 für SCS identifizieren, der in US und europäischen Studien ebenfalls einen Einfluss auf Mastitis-Erkrankungen direkt zeigte. In Felduntersuchungen mit Kühen konnten wir den Chromosom-6-Effekt für SCS inzwischen auch für klinische Mastitis bestätigen. Der von uns identifizierte Chromosom-6-Marker wurde inzwischen auch in dänischen Populationen bestätigt. Darüber haben wir Loci auf den Chromosomen 13 und 19 mit SCS und klinischer Mastitis assoziiert und Loci auf den Chromosomen 5, 18 und X bislang nur mit SCS. Die Befunde möchten wir weiter untermauern und spezifizieren.

Principal Investigators
Brockmann, Gudrun A. Prof. Dr. rer. nat. habil. (Details) (Breeding Biology and Molecular Animal Breeding)

participating organizational facilities of the HU

Participating external organizations

Financer
Schaumann-Stiftung

Duration of Project
Start date: 04/2017
End date: 03/2020

Research Areas
Animal Husbandry, Breeding and Hygiene

Research Areas
Tierzüchtung

Publications
1. Abdel-Shafy H, Bortfeldt RH, Reissmann M, Brockmann GA (2018) Validating genome-wide associated signals for clinical mastitis in German Holstein cattle. Anim Genet 49, 82-85. doi: 10.1111/age.12624. PMID: 29314139.
2. Abdel-Shafy H, Bortfeldt RH, Tetens J, Brockmann GA (2014) Single nucleotide polymorphism and haplotype effects associated with somatic cell score in German Holstein cattle. GSE 46:35. doi:10.1186/1297-9686-46-35.
3. Abdel-Shafy H, Bortfeldt RH, Reissmann M, Brockmann GA (2014) Validation of somatic cell score associated loci identified in a genome-wide association study in German Holstein cattle. J Dairy Science (97:2481-2486. doi: 10.3168/jds.2013-7149, PMID: 24485673

Last updated on 2020-21-10 at 13:34