Deutsch-Georgische Strafrechtslehrertagung vom 8.–11.10.2015 in Tiflis/Georgien

Durchführung der deutsch-georgischen Strafrechtslehrertagung inkl. eines Nachwuchsforums deutscher und georgischer Strafrechtswissenschaftler*innen in Tiflis, Georgien im Oktober 2015. Durch diese Strafrechtslehrertagung soll ein wechselseitiger Austausch über Grundfragen eines Strafrechts in einer grundrechtsgebundenen Demokratie sowie über aktuelle kriminalpolitische Herausforderungen ermöglicht werden. Im Anschluss an dieser Tagung wird ein Nachwuchswissenschaftlerforum stattfinden, welches dem Austausch und der zukunftsträchtigen Zusammenarbeit dieser jungen Strafrechtler*innen aus beiden Ländern dienen soll. Zu diesem Nachwuchsforum werden auch Teilnehmer*innen aus Armenien und Aserbaidschan eingeladen. Durch dieses Projekt wird dabei der zukünftigen Idee, eine deutsch-georgische Strafrechtslehrertagung auf den gesamten Südkaukasus zu erstrecken, Vorschub geleistet.

Projektleitung
Heger, Martin Prof. Dr. (Details) (Strafrecht / Strafprozessrecht europ.SP.recht, neu. Rechtsgesch.)

Mittelgeber
Bundesverwaltungsamt

Laufzeit
Projektstart: 07/2015
Projektende: 12/2015

Zuletzt aktualisiert 2020-30-09 um 14:45