Die Gestaltung sozialer Institutionen im Wandel. Förderung der Entwicklung von Institutionen zum Management von Allmenderessourcen in Zentralasien.

Das Ziel dieses interdisziplinären Projektes ist die Unterstützung institutionellen Lernens und institutioneller Entwicklung für das Management von Allmenderessourcen (AR) – landwirtschaftliche Bewässerungssysteme und Weide - in Zentralasien. Mit Hilfe innovativer Methoden sollen insbesondere lokal existierende funktionsfähige Institutionen identifiziert und ihr Potential zur Lösung existierender Ressourcennutzungsprobleme bestimmt werden: Das Projekt zielt daher auf (1) Die Identifikation des vorliegenden institutionellen Rahmens und der effektiv gültigen Regeln für Weide- und Bewässerungsmanagement in Zentralasien, sowie die Erfassung der bisherigen Erfolge und Misserfolge im Bereich des Managements der AR; (2) die Untersuchung der langfristigen Stabilität institutioneller Innovationen im Bereich der AR mit Hilfe innovativer Methoden, wie Feldexperimenten, Fallstudien und partizipativer Aktionsforschung; (3) die Kommunikation von Forschungsergebnissen und die Förderung eines politischen Dialogs durch die Vernetzung von Wissenschaftler*innen, Bildungseinrichtungen, Ressourcennutzern und politischen Entscheidungsträgern.

Projektleitung
Hagedorn, Conrad Prof. Dr. Dr. (Details) (Seniorprofessor(inn)en und Professor(inn)en im Ruhestand)

Mittelgeber
Volkswagen-Stiftung (VW)

Laufzeit
Projektstart: 03/2013
Projektende: 06/2016

Zuletzt aktualisiert 2020-26-10 um 15:57