Aufklärung der Funktionen der VTL-Familie an vakuolären Membranproteinen bei Eisentransport und Eisenhomöostase in Arabidopsis

Mit diesem Vorhaben werden wir Untersuchungen zur Aufklärung der Funktion der VTL-Proteine bei der Eisenhomöostase in Arabidopsis fortsetzen und zusätzlich feststellen, ob diese Familie der vakuolären Eisentransporter für die Erhöhung der Eisenspeicherkapazität in Pflanzen geeignet sind. Um diese Ziele zu erreichen werden die biochemischen Eigenschaften der VTL-Transporter und deren zellulären Lokalisierung bestimmt. Mit den VTL-Transportproteinen wird in Hefezellen exprimiert und die Transporteigenschaften in isolierten Hefe-Vakuolen bestimmt. Ferner wird eine Erhöhung des Eisengehalts in Samen mittels Überexprimierung der VTL-Proteine untersucht. Aus Vorarbeiten ist bereits eine positive Korrelation zwischen der Expression der VTL-Proteine und dem Eisengehalt in Arabidopsis-Samen bekannt. Diese Versuche sollen ausgeweitet werden, um ein Modellsystem in Arabidopsis für die Erhöhung des Eisengehalts in Samen zu entwickeln, das in Nutzpflanzen übertragen werden kann.

Projektleitung
Buckhout, Thomas John Prof. Ph.D. (Details) (Angewandte Botanik)

Beteiligte Organisationseinheiten der HU

Mittelgeber
DFG: Sachbeihilfe

Laufzeit
Projektstart: 07/2016
Projektende: 09/2018

Forschungsbereiche
Naturwissenschaften

Zuletzt aktualisiert 2020-26-10 um 16:28

Link teilen