ANIMATION. Bewegung gestalten.

Begleitprogramm zur Ausstellung +ultra. wissen schafft gestaltung Das Begleitprogramm soll zusammen mit den Besucher*innen die Ausstellung erforschen. Wie wird Bewegung in der Wissenschaft erforscht und dargestellt? Welche Technologien stehen hierzu zur Verfügung? Antworten auf diese Fragen sollen während der Veranstaltung „Animation/Bewegung gestalten“ gefunden werden. Sie bildet den Auftakt für die Ausstellung „Gestalten“ im Martin-Gropius-Bau.
Die Auftaktveranstaltung »ANIMATION – designing movement« versammelte, unterstützt von der Einstein Stiftung Berlin, die Wissenschaftsillustratoren Amir Andikfar und Jonas Lauströer, den Biologen John A. Nyakatura und den Animationsdesigner Nicolas Deveaux zum Thema der digitalen Modelle und Animation von Bewegung in der Wissenschaft.

Projektleitung
Schäffner, Wolfgang Prof. Dr. phil. (Details) (Wissens- und Kulturgeschichte)

Mittelgeber
Einstein Stiftung Berlin

Laufzeit
Projektstart: 07/2016
Projektende: 12/2016

Forschungsbereiche
Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Strukturbiologie

Zuletzt aktualisiert 2020-17-11 um 14:37