Der römische Limes in der europäischen Kulturlandschaft

Inhalt dieses Intensiv Programmes (IP) ist die Durchführung eines archäologischen, stark interdisziplinär ausgerichteten Lehr-Feldkurses. Anhand eines weitgehend unbekannten Abschnitts des Römischen Limes, des Dakischen Ostlimes unweit der Ostkarpaten in Transsilvanien (Rumänien), werden den Studierenden der Archäologie, Architektur/Baugeschichte, Konservierung/Restaurierung und Geophysik von 8 Hochschulen in Deutschland, Rumänien und Ungarn in die theoretischen wie praktischen Grundlagen interdisziplinärer Feldarbeit eingeführt werden, bei dem in der Lehre die Feldprospektion mit der Grabung kombiniert sind.

Principal Investigators
Schmid, Stephan G. Prof. Dr. phil. (Details) (Classical Archaeology)

Financer
DAAD

Duration of Project
Start date: 09/2013
End date: 08/2014

Last updated on 2020-19-10 at 05:55