In cooperation with Freie Universität Berlin, IQB Berlin, University of Vienna, and University of Innsbruck, project KO-WADIS evaluates the scientific literacy of Bachelor and Master students in teacher education (biology, chemistry, and physics).

Das Kooperationsprojekt zwischen der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin, dem IQB, der Universität Wien und der Universität Innsbruck konzentriert sich auf die Lehrerbildung in den naturwissenschaftlichen Fächern und fokussiert auf die Messung von Kompetenzen Studierender im Bereich der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung. Beruhend auf theoretisch fundierten Kompetenzstrukturmodellen und in Anlehnung an internationale Studien wird ein Papier-und-Bleistift-Test zur Erfassung der Kompetenzen von Studierenden in naturwissenschaftlichen Ausbildungsgängen (B.Sc./M.Ed.) entwickelt und eingesetzt. Im Zentrum der Untersuchungen stehen die Kompetenzen des wissenschaftlichen Denkens (scientific reasoning) und des Wissenschaftsverständnisses (epistemological beliefs). Die Hauptstichprobe umfasst die jeweils vollständigen Studierendenkohorten im B.Sc. (1. Semester) und M.Ed. (1. Semester). Zusätzlich liegen Daten aus dem 4. Semester (B.Sc. wie M.Ed.) vor, so dass insgesamt 1900 Studierende im B.Sc. und 900 Studierende im M.Ed. erreicht werden können. Ziel ist die Erfassung der Kompetenzentwicklung über das gesamte Studium hinweg.

Principal Investigators
Tiemann, Rüdiger Prof. Dr. rer. nat. (Details) (Didactics and Training/Learning research Chemistry)

Financer
BMBF

Duration of Project
Start date: 11/2011
End date: 10/2015

Last updated on 2020-01-06 at 16:52