Internationalisierung wissensintensiver Dienstleister

In dem Projekt werden die Internationalisierungsstrategien von wissensintensiven Dienstleistern untersucht. Erster Baustein ist die Untersuchung der raum-zeitlichen Ausbreitungsprozesse. Den zweiten Baustein bildet eine qualitative Analyse der Anpassungsmechanismen an den lokalen Kontext; dieses ist entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit in den Zielregionen.

Projektleitung
Kulke, Elmar Prof. Dr. (Details) (Wirtschaftsgeographie)

Mittelgeber
DFG: Sachbeihilfe

Laufzeit
Projektstart: 08/2010
Projektende: 03/2014

Zuletzt aktualisiert 2020-01-06 um 16:47